wittelsbuerger.com - Europas erste Adresse für den Westernreitsport  
Ehe auf Probe: Großer Vertrauensvorschuß der AQHA - die DQHA wird vorläufig wieder Affiliate
 
Quarter Horse — Nachrichten
Besucher online
Unsere Foren: Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!
Foren
Übersicht
Quarter Horse-
Forum
Diskussionsforum
 
Mehr
Quarter Horses
zum Verkauf
Quarter Horse-
Papierservices
Quarter Horse-
Pedigrees
 
Navigation

zurück
 
Diese Seite ausdrucken
Diese Seite
zu den Favoriten
Diese Seite
als Startseite
 
 
 
Kontakt & Feedback
Kontakt &
Feedback


Sitemap & Suchfunktion
Sitemap &
Suchfunktion


zur Startseite

zurück zur




Promotion

Die AQHA gibt ein wichtiges Signal in die deutsche und europäische Quarter Horse-Zucht: Ab sofort ist die DQHA wieder ein anerkanntes Affiliate, allerdings auf vorläufiger Basis. Damit gibt der größte Pferdezuchtverband der Welt dem DQHA-Vorstand vor allem einen Vertrauensvorschuss, denn formal wurden die Bedingungen zur Rückkehr in die AQHA-Familie noch nicht erfüllt.

Zwar wurde Mitte August 2020 das Data Share Agreement von beiden Seiten unterschrieben, die zentrale Forderung nach der Aufgabe des Ursprungszuchtbuches für American Quarter Horses in Europa und die Wandlung in ein Filialzuchtbuch ist weiterhin nicht erfüllt. Daher hat die DQHA nun ein Jahr Zeit, den Filialzuchtbuchstatus zu erhalten, solange wird der "conditional affiliate status" aufrecht erhalten.

Bereits Anfang September korrigierte die aufsichtsführende Behörde der DQHA, die Landesanstalt für Landwirtschaft Bayern (LfL), den DQHA-Vorstand in seiner Auffassung, daß "Punkte bisher erfolgreich abgearbeitet werden konnten" und in Folge dessen "alle Voraussetzungen geschaffen worden seien, um wieder Affiliate zu werden" (mehr dazu hier).

"Es empfiehlt sich, die Änderungen vor der Zustimmung durch die Mitgliederversammlung mit der LfL abzusprechen. Wenn ein Beschluss der Mitgliederversammlung nicht genehmigungsfähig ist und Änderungen vorgenommen werden müssen, muss die Mitgliederversammlung noch einmal zustimmen. Die geänderte Satzung und das geänderte Zuchtprogramm müssen der LfL zusammen mit dem Beschlussprotokoll und einem Antrag des Vorsitzenden auf Genehmigung der Änderung dieser Unterlagen bei der LfL vorgelegt werden. Die LfL prüft die Unterlagen und fordert ggf. Änderungen ein (damit das anschließende Genehmigungsverfahren dann zügiger von statten gehen kann. Vor der Genehmigung muss der Antrag von der LfL, zusammen mit den geänderten Unterlagen, den Tierzuchtbehörden der anderen Bundesländer, da die DQHA bundesweit tätig ist, zur Stellungnahme vorgelegt werden."

Die Tatsache, daß das LfL das Data Share Agreement (siehe hier), für genehmigungspflichtig durch die Mitglieder hält, macht es ausgesprochen schwierig, eine der zentralen Forderungen der AQHA zu erfüllen. Mögliche Änderungswünsche durch die Mitglieder würden neue Verhandlungen mit der AQHA erforderlich machen - wenn sich diese überhaupt darauf einließe.

Zudem werden für eine neue Fassung des Zuchtprogramms weitere Anpassungen an geänderte, europäische Rahmenbedingungen notwendig, die ebenfalls die Zustimmung der Mitgliederversaamlung benötigen.

Nach der vergangenen Meldung der DQHA zum Stand eines Antrages auf Führung eines Filialzuchtbuches bei der aufsichtsführenden Behörde, der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Freising, gibt es keine weiteren Informationen zum aktuellen Stand.

Für den Vorstand ist nun ausreichend Zeit, die notwendigen Änderungen in Satzung und Zuchtprogramm in aller Ruhe unter Einbeziehung aller Züchter der DQHA auszuarbeiten, mit den Behörden und der AQHA zu besprechen und dann in einer Mitgliederversammlung abzustimmen.

Der Prozess der DQHA für die Umstellung des Ursprungszuchtbuches in ein Filialzuchtbuch wird sich also auf noch unbestimmte Zeit, aber mindestens bis Mitte Sommer 2021, verlängern.


Mehr dazu
Dexit: DQHA muss Informationen zum Antrag auf Filialzuchtbuch korrigieren/ Genehmigungsverfahren noch nicht eingeleitet
Dexit: Ohne neue Satzung und Zuchtprogramm kein Filialzuchtbuch - die DQHA bleibt bis auf Weiteres ein Ursprungszuchtbuch







Fragen? Die 20 wittelsbuerger.com-Experten helfen gerne weiter,
z.B. Pat Faitz, Sylvia Katschker und Sylvia Jäckle für den Bereich AQHA.
Zum wittelsbuerger.com-Expertenforum gelangen Sie hier.


Fügen Sie diese Seite Ihren Bookmarks hinzu!


Quelle wittelsbuerger.com

Weiterführende Links
Mehr Informationen zum Westernreiten in unserem Panorama-Forum
Reden Sie mit in unserem Diskussionsforum
Alle Begriffe des Westernreitens lesen Sie hier nach
Schlagen Sie nach - bei Wikipedia in über 100 Sprachen
Fremdwörter schnell erklärt - das Wörterbuch bei leo.org
 
Sie wollen mehr zum Thema wissen? Hier finden Sie
Informationen zum VereinInformationen zur RasseInformationen zum Westernreiten

Drei unserer Auktionsangebote rund ums Westernreiten

 

 


Impressum© by wittelsbuerger.com / Disclaimer
Promotion