wittelsbuerger.com - Europas erste Adresse für den Westernreitsport
Umzug: AMERICANA 2023 findet vom 6. bis 10. September 2023
nicht mehr in Augsburg statt
wittelsbuerger.info
AMERICANA - Portal auf wittelsbuerger.com
Besucher online
Unsere Foren: Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!
Foren
Übersicht
AMERICANA-
Forum
Reining Horse-
Forum
Diskussionsforum
 
Mehr
Reining Horses
zum Verkauf
Reining Horse-
Papierservices
Reining Horse-
Pedigrees
 
Navigation

zurück
 
Diese Seite ausdrucken
Diese Seite
zu den Favoriten
Diese Seite
als Startseite
 
Kontakt & Feedback
Kontakt &
Feedback


Sitemap & Suchfunktion
Sitemap &
Suchfunktion


zur Startseite

zurück zur
Startseite



Promotion



Alle Berichte, Bilder und Informationen
zur AMERICANA auf wittelsbuerger.com




Noch steht Augsburg offiziell auf der AMERICANA-Website (siehe hier), aber das Mekka des Westernreitsports in Europa wechselt nach 32 Jahren den Standort:

Die Messe AMERICANA 2023 findet nun wieder vom 6. bis 10. September 2023 statt,
der Veranstaltungsort, der auch wieder in Süddeutschland und damit im Herzen von Europa liegt, wird in Kürze bekanntgegeben.

Ausschlaggebend dafür waren insbesondere infrastrukturelle Fragen am Standort Augsburg, eine angespannte Terminsituation, sowie die Möglichkeiten der lokalen Hallensituation, die ein Wachsen der Veranstaltung nicht wie gewünscht möglich gemacht haben. Somit musste schlussendlich die Entscheidung getroffen werden, neue Wege zu gehen.





Die Anfänge der Americana reichen bis in das Jahr 1979 zurück. "Mr. AMERICANA" Horst Geier initiierte in diesem Jahr eine Europameisterschaft (EM) im Westernreiten in Soers. An der Veranstaltung nahmen knapp 200 Pferde und 4.000 Zuschauer teil. 1985 fand eine AQHA-Show auf dem Olympia-Reitgelände statt und verzeichnete mit 8.000 Besuchern ungewöhnlich hohe Zuschauerzahlen. Um ein größeres Publikum mit der EM zu erreichen und die steigenden Kosten zu tragen, entschied man sich dafür, die EM ebenfalls im besser angebundenen München-Riem auszutragen und sie durch eine Messe zu ergänzen.

Die erste Americana im Jahr 1986 besuchten fast 26.000 Zuschauer - sie setzten tatsächlich einen neuen Meilenstein in der Geschichte dieser Veranstaltung. Die Zufahrtstraße zum Olympia-Reitgelände war an allen Tagen restlos verstopft. Erstmals waren auch aus Italien Top-Reiter dabei. Ricky Bordignon brachte beispielsweise das Publikum zum Toben, als er mit seinem "GoGo" gerufenen Quarter Horse-Hengst beim Barrel Race die Tonnen flach und in einer Geschwindigkeit umkurvte, wie man es bis dahin in Deutschland noch nicht gesehen hatte.

Die ganze AMERICANA-Story lesen Sie auf wittelsbuerger.com hier.




AMERICANA 2021: Größtes Rinderfestival Europas

Was für die Amerikaner die Houston Livestock Show and Rodeo Show ist, die weltweit größte Viehschau, ist die AMERICANA in Europa: 73 der 95 Klassen auf der Messe in Augsburg sind Cutting- und Cowhorseklassen, gefolgt von Reining (14) und Ranch Horse (6).

Nur zwei Klassen erweitern für interessierte Besucher das Spektrum des Westernreitens: Trail und Superhorse, andere Disziplinen wie W. Riding, W. Horsemanship o.ä. werden nicht gezeigt.





Fragen? Die 20 wittelsbuerger.com-Experten helfen gerne weiter,

z.B. Nico Hörmann, Grischa Ludwig oder Daniel Klein für den Bereich Reining.
Zum wittelsbuerger.com-Expertenforum gelangen Sie hier.



Fügen Sie diese Seite Ihren Bookmarks hinzu!

Quelle wittelsbuerger.com
   



Weiterführende Links
Mehr Informationen zum Westernreiten in unserem Panorama-Forum
Reden Sie mit in unserem Diskussionsforum
Alle Begriffe des Westernreitens lesen Sie hier nach
Schlagen Sie nach - bei Wikipedia in über 100 Sprachen
Fremdwörter schnell erklärt - das Wörterbuch bei leo.org
  
Sie wollen mehr zum Thema wissen? Hier finden Sie
Informationen zum VereinInformationen zur RasseInformationen zum Westernreiten

Drei unserer Auktionsangebote rund ums Westernreiten

 

Impressum© by wittelsbuerger.com / Disclaimer
Promotion